Neues auf PcE-Yoga.com

Neuigkeiten zum PcE-Training und PcE-Yoga
Suche
Die Quantenmedizin ist die sanfte Medizin des neuen Jahrhunderts!
Veröffentlicht von DIV12c in Gesundheit • 10.06.2012 09:49:47
Die Grundlagen der Quantenmedizin basieren auf uraltem Wissen und neuen Erkenntnissen der Physik.
Neuere Erkenntnisse aus der Physik deuten darauf hin, dass sich hinter den Erfolgen möglicherweise nicht nur ein reiner Placeboeffekt verbirgt.

Ein Zitat des italienischen Physik-Nobelpreisträgers und ehemaligen Generaldirektor des CERN, Prof. Dr. Carlo Rubbia: "Wir betrachten gewöhnlich nur die Materie, weil wir sie sehen und anfassen können. Viel wichtiger sind jedoch die Wechselwirkungsquanten, welche die Materie zusammenhalten und deren Struktur bestimmen" verdeutlicht die Wichtigkeit, im Bereich der Medizin mehr zu sehen als den sichtbaren materiellen Körper. Viel wichtiger scheinen die unsichtbar ablaufenden, inneren quantenphysikalischen Prozesse zu sein.

Die grundlegende Entdeckung, dass unser Körper, die Materie mehr ist als ein reiner Organismus, hat das Weltbild der Physiker, Biologen und Mediziner grundlegend verändert. ... >>> LESEN SIE WEITER ... http://eggetsberger-info.blogspot.co.at/2012/06/die-quantenmedizin-ist-die-sanfte.html[/url]

Geheimnis Rauchen, warum viele so gerne rauchen (Forschung)
Veröffentlicht von DIV12c in Gesundheit • 03.06.2012 07:50:34
Diese Untersuchung kann auch eine Hilfe für diejenigen sein, die mit dem Rauchen ein für alle Mal aufhören wollen.

Warum Rauchen so angenehm ist. Unsere Untersuchungen in Zusammenarbeit mit einer Versicherungsgesellschaft ergaben Folgendes.
Die meisten Raucher sind NICHT wirklich nikotinabhängig (daher helfen Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis sehr wenig)
Die meisten Raucher rauchen, weil es sie (messbar) körperlich entspannt. Schon der Gedanke an Rauchen wirkt für Raucher entspannend.
Rauchen wird unbewusst mit Geselligkeit, Entspannung und einer kurze Auszeit verbunden.
Rauchen beinhaltet auch eine Entspannungstechnik, die auf Basis einer Atemtechnik funktioniert, und die mehrmals täglich für die Dauer des Rauchens praktiziert wird (5-7 Minuten entspanntes Rauchen). Während der Rauchdauer entfaltet diese Atmung den Entspannungseffekt. Wenn man weniger als 5 Minuten für eine Zigarette braucht, bringt das nicht den entspannenden Effekt. Daher wird schnell wieder geraucht denn das Unbewusste ist immer auf der Suche nach Entspannung, nach Genuss.

Unsere Untersuchungen zeigten, dass die von den meisten Rauchern angewendet Atemtechnik, eine weitaus stärkere Wirkung entfaltet als Nikotin. Wenn Sie einen Raucher beobachten (oder wenn Sie selbst einer sind) werden Sie bemerken, dass ein Raucher langsam ... >>> LESEN SIE WEITER ...
Das Energiewunder!
Veröffentlicht von DIv12 in Gesundheit • 28.05.2012 07:36:07
PcE-Training. Ein kleiner Muskel im Beckenboden leistet Großes: Täglich kurz und bequem im Sitzen geübt, schenkt er Gehirn-Power und Gesundheit.
Ein paar Minuten üben, ohne Schweiß, im Sitzen – und schon kommen Hirn, Laune und Hormone zu frischer Kraft.
Was wie ein Märchen klingt, ist wissenschaftlich bewiesen: Im Beckenboden schlummert ungeahntes Power-Potenzial. Wechselbeschwerden, Zores mit der Prostata, Harnverlust nach der Schwangerschaft, Potenzprobleme, Hormondefizite, Erschöpfung oder Stress-Symptome?
Die Überraschung: Es gibt etwas, das all dies gleichermaßen lindern kann. Ein kleines „Workout”, das den Bedarf an Medikamenten gegen derlei Leiden deutlich reduzieren, mitunter sogar ganz ersparen kann. Ohne stundenlanges Training, Geräte oder ausgefuchste Diätregimes. ... >>> LESEN SIE WEITER ...
Was ist Biofeedback, wo hilft Biofeedback, was ist Potenzialfeedback
Veröffentlicht von DIV12c in Gesundheit • 26.05.2012 08:24:06
Entstehung und Entwicklung der Biofeedbackforschung

Biofeedback
Biofeedback ist das derzeit modernste Entspannungsverfahren, bei dem physiologische Parameter bewusst gemacht werden. Biofeedback ist das Naturheilverfahren der Zukunft.
Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode am Schnittpunkt von Medizin und Psychologie. Biofeedback-Therapie hat nichts mit Bioresonanztherapie zu tun!
Yoga, Meditation, Hypnose, Selbsthypnose und die moderne biomedizinische Messtechnik waren an der Entdeckung und Entwicklung von Biofeedbackgeräten und den modernen Biofeedbacktrainingsmethoden maßgeblich beteiligt. Die Entdeckung der willkürlichen Beeinflussung, der bisher als autonom geltenden Funktionen durch den Forscher Dr. Kimmel im Jahre 1958 zerstörte das bis dahin geltende Dogma der Unbeeinflussbarkeit des vegetativen Nervensystems. Diese neue Erkenntnis machte der Wissenschaft klar, dass alle vegetativen Funktionen nach dem Prinzip einer instrumentellen (operanten) Konditionierung (lernen am Erfolg bzw. Misserfolg) beeinflussbar sind. .. >>> LESEN SIE WEITER ..
Stress und Burnout - Test gratis
Veröffentlicht von Div12cc in Gesundheit • 19.05.2012 12:15:43
Zuviel Stress kann krank machen!
Finanzkatastrophe - Politik - private und berufliche Belastung ...
Werden Stress und Belastungen zu viel, entsteht der Burnout-Zustand

Stress - Burnout?
Burnout bedeutet "ausgebrannt" sein. Man ist energielos, fühlt sich stänig müde und erschöpft, ist nicht mehr richtig leistungsfähig und man fühlt sich ständig überfordert. Sollten Depressionen und Ängste hinzukommen, dann ist unbedingt sofort ein gezielte Maßnahme zu ergreifen. Es gibt heute einige, schnell wirksame Strategien gegen das Burnout-Syndrom.
Vielleicht kennen Sie auch jemanden, auf den diese Merkmale zutreffen, dann geben Sie ihm doch diese Informationen weiter.

Burnout-Syndrom, woher kommt dieses Problem?
Das Burnout-Syndrom ist ein Zustand körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung. Dabei sind im Gehirn vor allem die für Stress- und Ängste aber auch Aggression zuständigen Bereiche (Amygdala) überaktiviert und im Gegensatz dazu ist das Frontalhirn weitgehend unteraktiv. Das Frontalhirn ist aber der Bereich unseres Gehirns, der für Konzentration, überlegtes Handeln, und vernüftige Entscheidungen zuständig ist. Häufig sind solche Menschen vom Burnout-Syndrom betroffen, die sehr viel geben (anfangs 110%), aber nur sehr wenig zurück erhalten.

Ursache des Problems ist immer eine Überlastung des vegetativen Nervensystems mit folgenden Erscheinungsbildern:
Die Warnsymptome in der Anfangsphase sind: Unruhe, Gefühl der Unentbehrlichkeit und Verleugnung der eigenen Bedürfnisse. ... >>> Lesen Sie weiter, machen Sie den Test ... 11 Fragen (mit je 5 Antwortmöglichkeiten) die Ihnen unmittelbar über Ihre derzeitige Stressbelastung und Buroutgefärdung Auskunft geben....
© Copyright Eggetsberger.net – alle Rechte vorbehalten, das Copyright der auf dieser Homepage publizierten Texte liegt, falls nicht anders angegeben, bei den jeweiligen Autoren und angeführten Quellen.